Dörfel Nr. 31 - Chronik der Gemeinde Dörfel

Die Chronik der Gemeinde Dörfel wurde in den Jahren 1921 - 1957 von Kurt Jokisch erstellt.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dörfel Nr. 31

Die Bewohner > 31-40

heute: Dorfstraße 32
Lage: 50° 35' 6.90'' N, 12° 57' 17.51'' E
Baujahr: 1774
Bauherr:

Zweistöckiges Wohnhaus, Fachwerk

1868 Anbau einer Scheune
1890 Neubau eines Schornsteins
1941 Anbau an das Wohnhaus

Besitzer:

 

1840

Friedrich August Fiedler

1842

Johann Christian Fiedler lt. Flurbuch

28.08.1860

Carl Gottlob Walther, Hausbesitzer

1868

Ehregott Ferdinand Gläßer, Handarbeiter
(*1820)
oo Christiane Wilhelmine Martin
(*1825)
in Nr. 15C gezogen

05.11.1883

Friedrich August Hilbert

24.11.1887

Karl Hermann Eberlein, Haus- und Feldbesitzer
(*1819 Tannenberg)
oo Pauline Laura Klemm
   (*1858 Wiesa)

05.09.1895

Friedrich Eduard Thiele
(+1926)

08.06.1933

Anna Rosa Thiele
(*1890)
oo1901 Kurt Klemm, Händler
         (*1895 Frohnau)

1968

Ingeborg Klemm
(*1925)
oo1949 Helmut Schönherr
          (*1924)

Quellen:

Stadtarchiv Schlettau, Gemeinde Dörfel, Flurbuch
GemA Dörfel, 001, 002, 046, 114, 152, 205, 280


Auszug aus dem Brandversicherungskataster von 1840:

Besitzinhaber: Friedrich August Fiedler, Häusler
a) Wohnhaus mit eingebautem Kuhstall, Wert 325 Taler (inkl. Mauerwerk)

copyright (c) 2011 / 2012 Gert Süß
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü