Dörfel Nr. 47 - Chronik der Gemeinde Dörfel

Die Chronik der Gemeinde Dörfel wurde in den Jahren 1921 - 1957 von Kurt Jokisch erstellt.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dörfel Nr. 47

Die Bewohner > 41-51

heute: Talstraße 32
Lage: 50° 35' 21.98'' N, 12° 56' 56.04'' E
Baujahr: 1886
Bauherr: Ernst Louis Graubner

Einstöckiges Wohnhaus, massiv

1901 Anbau an das Wohnhaus
1902 Überdachung des Kellergebäudes
1949 Schaden am Kellergebäude durch benachbarten Wismut-Bergbau am "Gabe-Gottes-Stolln"
1952 Neubau eines Schuppens

Besitzer:

 

1869

Carl Friedrich Viertel

1883

Ernst Louis Graubner, Maurer
(*1853 Hermannsdorf)
oo Auguste Minna Graubner
   (*1856)

20.07.1923

Frieda Ella Teichert und Frieda Erna Graubner, seine Töchter
(*1887)                       (*1898)

1938

Martha Teichert
(*1913 Geyer)
oo1933 Kurt Wendler, Schuhmacher
          (*1909)

Quellen:

Stadtarchiv Schlettau, Gemeinde Dörfel, Karton 002, 121, 152, 280

copyright (c) 2011 / 2012 Gert Süß
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü