Dörfel Nr. 5 - Chronik der Gemeinde Dörfel

Die Chronik der Gemeinde Dörfel wurde in den Jahren 1921 - 1957 von Kurt Jokisch erstellt.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dörfel Nr. 5

heute: Dorfstraße 19
Lage: 50° 35' 11.13'' N, 12° 57' 6.37'' E
Baujahr:
Bauherr:

Wohnhaus mit ein- und angebautem Stall, zweistöckig, Fachwerk, Scheune

Besitzer:

 

1566

Hans Sterzel
(+1610)

1617

Hans Sterzel
(*1581)
oo1601 Barbara Hilbert
          (*1583 Tannenberg)

1645

Christoph Dürig, Kirchvater
oo1619 Maria Sabine Löser, aus Drebach
          (*1600, +1624)
oo1626 Maria Graubner
          (*1640)
oo1642 Anna Arnold
          (*1608, +1679)

 

Georg Döring/Dürig
(*1649, +1705)
oo1671 Maria Müller
          (*1642, +1693)
oo1694 Susanna Graubner
          (*1666, +1705)

1722

Anna Elisabeth Döring
(*1681)
oo1706 Christian Weiser
          (*1681, +1762)

1762

Georg Adam Graubner
(*1732, +1813)
oo1755 Maria Catharina Ullmann
          (*1732, +1808)

1813

Johann Carl Graubner
(*1756, +1824)
oo1782 Johanne Judith Hecht
          (*1764, +1812)

1824

Johann Gottlieb Graubner
(*1786, +1845)
oo1813 Johanne Christiane Graubner
          (*1795, +1872 Gornsdorf)

1845

Carl Gottlieb Graubner
(*1824, +1897)
oo1850 Christiane Friederike Graubner
          (*1828)
1869 nach Gornsdorf gezogen



1870

Johanna Christiana Graubner
(*1820, +1903)
oo1840 Carl Friedrich Eberlein, Gutsbesitzer
          (*1817 Hermannsdorf, +1891)

02.06.1885

Ernst Albin Eberlein
(*1854, +1905)
oo1885 Auguste Anna Oettel
          (*1864)

08.06.1912

1916

1919

Ernst Richard Eberlein
(+1915)
oo Emma Lina Leipscher
   (*1889)
   oo Linus Fritzsch

1921

Richard Eberlein

Quellen

GemA Dörfel, 002, 152, 280

Auszug aus dem Brandversicherungskataster von 1840:
Besitzinhaber: Johann Gottlieb Graupner
Viertelhüfner
a) Wohnhaus mit eingebautem Kuhstall, Wert 500 Taler (inkl. Mauerwerk)
b) das an der vorderen Längsfront von a angebaute Wasserhaus, Wert 18
1/4 Taler
c) der an a hinten angebaute Backofen, Wert 12
1/2 Taler (inkl. Mauerwerk)
d) Scheune und Holzschuppen hinter a, Wert 175 Taler


copyright (c) 2011 / 2012 Gert Süß
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü